Freitag, 23. Oktober 2020    
Das Umwelt-Archiv enthält:
636 Umweltfreundliche Orte
Suche nach Internetseiten oder Orten in der Realität
Letzte Änderung: 17.03.2020


Themenbereich(e): Energie, Klima, Ressourcen / 12.11.2015   

"Straftatbestand Ökozid"

Autor(en): Agnès Sinai

Zusammenfassung:
Die Erde hat sich durch menschliches Handeln so stark verändert, wie es in der Vergangenheit Eiszeiten, Vulkanausbrüche oder Meteoriteneinschläge taten. Und dies allein innerhalb des industriellen Zeitalters, ein sehr kurzer Zeitraum in der Geschichte der Menschheit. Die Spuren der Industrieländer wie z.B. Plastik, Radionuklide oder fluorierte Gase werden für Jahrtausende in Boden-, Luft- Meeresschichten nachweisbar bleiben. Den Vereinten Nationen gelingt es nicht, das rein gewinnorientierte Wirtschaftssystem infrage zu stellen und drängende Energie-, Gerechtigkeits- und Entwicklungsprobleme anzugehen. Die Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshofs für Ökozid könnte eine Lösung sein.

Veröffentlicht von: Le Monde diplomatique, taz Entwicklungs GmbH & Co.Medien KG
Link: www.monde-diplomatique.de

Referenzierte Orte:
End Ecocide on Earth, Foundation for the Economics of Sustainability (Feasta), Natural Resources Defense Council (NRDC), Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) e. V., Zentrum für Wissenschaft und Umwelt (CSE)

Sonstige referenzierte Firmen oder Organisationen:
TransCanada, Vereinte Nationen (UNO), Welthandelsorganisation (WTO)